Tiger & Rabbit 20.07.2019

Vor den British Open ist es Zeit sich um unsere Rabbits zu kümmern. Wer könnte sich am besten um diese Angelegenheit kümmern? Richtig, unsere Tiger haben sich wieder einmal bereit erklärt, unsere Anfänger mit auf die Runde zu nehmen und die Nervosität zu minimieren. Mit Erfolg! Am heutigen Tage konnten sich einige GolferInnen unterspielen und spielten großartiges Golf, wie die Tiger berichteten.

Bei sommerlichen Temperaturen, bis zu 29°C, hoppelten unsere Rabbits über den Golfplatz. Sonnencreme und viel Wasser waren in den Bags verstaut. Einen Sonnenbrand wollte man sich ja nicht holen und einen Flüssigkeitsmangel versuchte man tunlichst zu vermeiden. Zum Glück wehte noch ein laues Lüftchen, welches die Temperatur einiger Maßen erträglich machte. Die Schweißperlen und die Anstrengung standen, trotz des Windes, jedem im Gesicht geschrieben. Golfen am Limit. 

Der Vorteil heute waren die schönen trockenen Fairways, welches dazu führte, dass die Bälle nach einem schönen Drive ausrollen konnten und wertvolle Meter zurücklegten. Der Weg ins Grün wurde so natürlich viel kürzer. Rechtzeitig vor dem angekündigten Sturm, waren alle Flights im Clubhaus angekommen und bei der Siegerehrung wurden die Gewinner frenetisch gefeiert. 

Wir bedanken und noch einmal bei allen Tigern, welche sich heute Zeit genommen haben. Ihr seid Klasse!

Wilson Beginner Cup 14.07.19

Wie üblich nach dem Red Golf Cup, finden der Wilson Beginner Cup oder das Tiger & Rabbit Turnier statt. Am heutigen Tag war es der Wilson Beginner Cup. Gestern noch Sonne und blauer Himmel, während des Turniers. Heute leichter Nieselregen und noch leichtere Windböen. Dieses sollte unsere tapferen Golfer und Golferinnen nicht davon abhalten, das Handicap zu verbessern. Bei diesen Wetterbedingungen jedoch eine kleine Herausforderung. 

Pünktlich um 10 Uhr wurde der erste Ball auf das Fairway geschlagen. Die Nervosität war besiegt und 9 Loch konnten halbwegs entspannt gespielt werden. Bei den gespielten Runden war von Nervosität nichts zu sehen. Die Scores waren sehr eng bei einander. Bis zuletzt war es spannend wer das Turnier für sich entscheiden wird. Am Ende war es ein einziger Punkt, welcher den ersten vom zweiten trennten. Der zweite Platz musst sogar im Computerstechen ermittelt werden. Hier sei wieder gesagt, dass die letzten Löcher die entscheidenden sind. 

Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen und wünschen weiterhin viel Erfolg bei den kommenden Turnieren. 

3. Red Golf Cup 2019

Endlich konnte der 3. Red Golf Cup gespielt werden! Nachdem der letzte aus Sichheitsgründen abgesagt wurde (Regen und Gewitter), wurde er nun heute nachgeholt. 43 TeilnehmerInnen fanden den Weg nach Moorfleet, um Ruhm, Ehre und Punkte zu sammeln. So viel sei gesagt, die Netto Punkte waren heute sehr gut. An einem schwülen Samstagmorgen begann das Turnier mit einem Kanonenstart, wobei die Kanone heute nicht zu hören war. 


Manch einer sagt, sie wurde nicht genutzt, andere sagen auf einen Samstagmorgen hört man nicht gerne eine Kanone. Es kann sich darüber gestritten werden. Am Ende zählen nur die Golf Ergebnisse und diese waren meist positiv zu betrachten.

Ein Vorteil bei den 18 Loch Turnieren ist der Weg von Bahn 9 auf die Bahn 10, alias Bahn 1. Da diese sich direkt am Clubhaus befindet, konnte schnell ein kühles Blondes geordert werden. Man hatte ja ein wenig Luft zwischen den Abschlägen. 

Auf dem Platz wurde um jeden Punkt gefightet. Ein paar Putts wollten nicht fallen, ein paar Bälle nicht fliegen. So ist es im Golf, man liebt und hasst ihn. Eine Hassliebe, um es deutlich zu sagen. Am Ende des Tages kam jeder Flight zufrieden im Clubhaus an. Zwar war der eine oder andere unzufrieden mit seiner Runde, dennoch war das Grundgemüt sehr positiv.

Wir freuen uns schon auf den 4. Red Golf Cup am 10.08.19.

 

Geschlechtertausch Turnier

Obwohl der Turniertitel bei vielen zunächst Fragezeichen aufwarf, durften wir heute ganze 46 Teilnehmer in Moorfleet begrüßen, die anscheinend zu allem bereit gewesen wären.
Verlangt wurde allerdings nur ein Perspektivwechsel. Die Damen erlebten den Platz heute vom gelben und die Herren vom roten Abschlag. 
Bei sonnigen 30°C wurde der Platz aus ganz neuen Winkeln betrachtet, bis schließlich der altbekannte Weg zurück zum Clubhaus gefunden wurde.
Dort wurden unsere mutigen Teilnehmer mit einer Melonenvariation und eiskalten Getränken verwöhnt, und wir im Sekretariat durften großartige Ergebnisse bestaunen.
Bei der Siegerehrung wurden die sechs Gewinner frenetisch gefeiert und mit klischee-geschlechtsuntypischen Geschenken überhäuft. 

Wir freuen uns auf die nächsten Turniere mit euch.
Und denkt immer dran: es ist alles eine Sache der Perspektive!

Grill den Ball 23.06.19

Grill den Ball. Welche Wörter finden wir in diesem Satz? 1. Grill, dass heißt der Grill wurde heute angeschmissen bei traumhaftem Wetter. So macht Grillen Spaß. 

Weiterlesen

Neue Öffnungszeiten

Liebe Mitglieder und Gäste,

ab Montag, den 24.06.2019, gelten folgende neue Öffnungszeiten:

Rezeption 
Montag bis Freitag 10:00 bis 21:00 Uhr
Samstag und Sonntag 08:30 bis 19:00 Uhr


Gastronomie
Montag bis Freitag 10:00 bis 20:30 Uhr
Samstag und Sonntag 08:30 bis 18:30 Uhr.

Tiger & Rabbit 09.06.19

Bei traumhaften Wetter starteten gestern 22 Rabbits gemeinsam mit 11 Tigern in Moorfleet. 
Die Mission klar: der erbitterte Kampf um Ruhm, Sieg und Ehre.
Ganz nebenbei wurden reichlich Erfahrungen und Stablefordpunkte gesammelt, sodass ganze 45% der Teilnehmer eine Handicap Unterspielung zu verzeichnen hatten. 
Unsere drei Netto Gewinnerinnen erspielten 32,26 und 25 Nettopunkte und setzten damit neue Maßstäbe für zukünftige 9-Loch Turniere.
Selbstverständlich wurden sie im Anschluss frenetisch gefeiert und mit Preisen überhäuft.

Ein großer Dank geht wie immer an unsere großartigen Tiger, ohne die solche tollen Anfängerturniere nicht möglich wären. DANKE!

Gastro Cup 08.06.19

Die Nacht vor einem Turnier sollte normalerweise ruhig sein, damit unsere TeilnehmerInnen ausgeschlafen auf die Runde gehen können. Die gestrige Nacht war alles andere als ruhig. Donner, Blitze, Regenschauer und Orkanböen fegten über Hamburg hinweg. Eine gute Vorbereitung sieht also anders aus. Dabei sollten wir froh sein, dass es in der Nacht regnet und wir am Tag davon verschont bleiben.

Während des Turniers war es nicht so warm, wie in den letzten Tag. Kurze Hosen und T-Shirts wurde trotzdem getragen! Ein Unterschied zu den letzten Tagen war der etwas stärkere Wind. Obwohl Wind trifft es jetzt auch nicht richtig, denn wie sagt man so schön im Norden,

"Wind ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben!". Dementsprechend hatten wir ein paar Lüftchen in Moorfleet. Die Bälle flogen trotz des Lüftchens recht ordentlich.

Auch wenn es nicht so warm war, wie in den letzten Tagen, wurde es auf dem Platz ziemlich heiß. Dieses können wir Anhand der gesammelten Punkte nachweisen. Speziell im Brutto Bereich wurde um den ersten Platz gekämpft. Am Ende wurde, um bildlich zu sprechen, der zweite erstochen. Also nicht so extrem: Er hat nur im Computerstechen verloren. An diesem Beispiel wird wieder einmal bewiesen, dass die letzten Löcher noch besser gespielt werden müssen. 

Trotz des nicht berauschenden Wetters, ziehen wir ein positives Fazit für den heutigen Turniertag und wünschen allen weiterhin erfolgreiche Turniere!

adminlogo